Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutschland, Frankreich und Italien wollen EU-Verteidigungspolitik

Deutschland, Frankreich und Italien wollen EU-Verteidigungspolitik

Archivmeldung vom 28.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: 7th Army Joint Multinational Training Command, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: 7th Army Joint Multinational Training Command, on Flickr CC BY-SA 2.0

Deutschland, Frankreich und Italien wollen eine gemeinsame Verteidigungspolitik für die Europäische Union.

"Wir werden unserer Verantwortung gerecht, wenn wir unsere europäische Verteidigung weiterentwickeln und für unsere gemeinsamen Operationen, unsere militärischen Fähigkeiten und unsere Industrie die notwendigen Verpflichtungen eingehen", hieß es in einer Erklärung der Regierungschefs Merkel, Hollande und Renzi nach einem Treffen am Montag in Berlin.

Das Potenzial einer echten gemeinsamen Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik sei bisher nicht voll ausgeschöpft worden. "Wir werden im Kampf gegen den Terrorismus in Europa nur dann erfolgreich sein, wenn wir gemeinsam handeln", heißt es unter anderem zur Begründung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wenn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige