Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Türkei greift Ziele im Nord-Irak an

Türkei greift Ziele im Nord-Irak an

Archivmeldung vom 29.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Türkische F-35A Lightning II (Symbolbild)
Türkische F-35A Lightning II (Symbolbild)

Von MSgt John Nimmo Sr. - http://www.defenseimagery.mil/imageRetrieve.action?guid=bcfecb7f82c5cf53d10ff066ef2e4d985ff7ce35&t=2, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26519882

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK getötet worden. Die Männer hätten einen Anschlag in der Türkei geplant. Zudem sei ein Waffenlager getroffen worden.

Bereits am Samstag hatten Streitkräfte Angriffe im Südosten der Türkei geflogen und dabei mindestens zehn Menschen getötet. Zuletzt waren bei Zusammenstößen zwischen der türkischen Armee und PKK-Kämpfern vier Soldaten getötet worden. Türkische Streitkräfte gehen im Südwesten des Landes massiv gegen Kurden vor.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte laugen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige