Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Nigeria: Über 150 Tote nach Attentatsserie

Nigeria: Über 150 Tote nach Attentatsserie

Archivmeldung vom 21.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Nigeria
Flagge von Nigeria

Bei mehreren Bombenanschlägen in der nigerianischen Stadt Kano sind mindestens 156 Menschen getötet worden. Dies berichtet der US-Fernsehsender CNN. Offizielle Stellen waren nach der Anschlagsserie in der zweitgrößten Stadt Nigerias zunächst von sieben Todesopfern ausgegangen. Die Drahtzieher der Anschläge bekannten sich unterdessen im nigerianischen Fernsehen zu ihrer Tat.

Die radikal-islamische Sekte Boko Haram bezeichnete die Bombenanschläge als "Vergeltungsmaßnahme" für die jüngsten Verhaftungen von Mitgliedern der Terrororganisation. Außerdem forderte die Sekte die Einführung der Scharia in ganz Nigeria. Am Freitag waren Polizeigebäude, Einwanderungsbüros und der örtliche Sitz der Geheimpolizei von Bombendetonationen erschüttert worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte juwel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige