Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutsche gegen Beteiligung an Militäraktion in Syrien

Deutsche gegen Beteiligung an Militäraktion in Syrien

Archivmeldung vom 20.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Syrien: Zerstörter Straßenzug
Syrien: Zerstörter Straßenzug

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Deutschen lehnen die Beteiligung an militärischen Aktionen gegen das syrische Regime mit großer Mehrheit ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus (1.006 Befragte am 17. und 18. April).

Demnach sind 86 Prozent der Befragten gegen eine Beteiligung und zehn Prozent dafür. Am höchsten ist die Ablehnung mit 94 Prozent bei den Anhängern der Linkspartei, gefolgt von Grünen und AfD (je 90 Prozent), SPD (87 Prozent) und CDU/CSU (85 Prozent). Die Anhänger der FDP lehnen eine militärische Beteiligung Deutschlands in Syrien zu 80 Prozent ab.

Die Fragestellung lautete: "Soll sich Deutschland künftig an militärischen Aktionen gegen Syrien beteiligen?" Antwortmöglichkeiten: "ja", "nein", "weiß nicht, keine Angabe".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte neun in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige