Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Elf Tote und mehr als 450 Verletzte bei schwerem Erdbeben in Taiwan

Elf Tote und mehr als 450 Verletzte bei schwerem Erdbeben in Taiwan

Archivmeldung vom 06.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Taiwan
Taiwan

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In Taiwan sind bei dem schweren Erdbeben am Samstagmorgen (Ortszeit) mindestens elf Menschen ums Leben gekommen, mehr als 450 Personen sind verletzt worden. Viele Menschen gelten noch als vermisst, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Das Beben ereignete sich kurz vor 4:00 Uhr am Samstagfrüh im Südteil der Insel. Geologen gaben seine Stärke mit 6,4 auf der Richterskala an. In vielen Städten sind durch die Erschütterungen Wohngebäude zerstört worden.

In der 1,9-Millionen-Einwohner-Stadt Tainan sind nach Behördenangaben mindestens zwei Hochhäuser eingestürzt. Einsatzkräfte suchen derzeit nach Verschütteten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kies in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige