Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Island verzichtet auf den Beitritt zur Europäischen Union

Island verzichtet auf den Beitritt zur Europäischen Union

Archivmeldung vom 22.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Island: Der Sitz des isländischen Parlaments Althing
Island: Der Sitz des isländischen Parlaments Althing

Foto: Maksim
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Wie die online Redaktion von Radio "Stimme Russlands" meldet, will Island seine Kandidatur für einen Beitritt zur Europäischen Union wieder zurückziehen. Die Regierung entschied, auf den ursprünglich geplanten EU-Beitritt zu verzichten, ohne das Volk darüber abstimmen zu lassen. Die Verhandlungen mit Brüssel liegen seit knapp einem Jahr auf Eis.

Weiter heißt es in der Meldung, dass zunächst vorgesehen war, ein Referendum über die Beitrittsfrage abzuhalten. Aufgrund, dass sich in Umfragen eine Mehrheit gegen eine Mitgliedschaft in der EU ausgesprochen habe, wolle man jetzt auf den Beitritt zur Europäischen Union verzichten.

Quelle: „Stimme Russlands"

Anzeige: