Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Jemen: UN-Sicherheitsrat droht mit Sanktionen gegen Reformgegner

Jemen: UN-Sicherheitsrat droht mit Sanktionen gegen Reformgegner

Archivmeldung vom 27.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York
Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York

Foto: Bernd Untiedt
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der UN-Sicherheitsrat droht mit Sanktionen gegen Reformgegner im Jemen. Eine am Mittwoch beschlossene Resolution sieht Strafmaßnahmen wie das Einfrieren von Konten oder Reisebeschränkungen für Personen oder Organisationen, die den politischen Wandel im Land behindern, vor.

Seit den Wahlen im Februar 2012 findet im Land ein Demokratisierungsprozess statt. Dieser wird jedoch immer wieder durch Anschläge und Gewalt behindert. "Mit dieser Resolution unterstützt der Sicherheitsrat die legitimen Bestrebungen der Jemeniten, die für eine breite Veränderung gekämpft haben und immer noch kämpfen", so ein Berater des UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte etwaig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen