Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Krieg: Senegalesische Truppen dringen nach Gambia ein

Krieg: Senegalesische Truppen dringen nach Gambia ein

Archivmeldung vom 19.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Afrikanische Soldaten (Symbolbild)
Afrikanische Soldaten (Symbolbild)

Bild: MARCO LONGARI / Eigenes Werk /OTT

Senegalesische Truppen haben laut verschiedener Medienberichte am Donnerstag die Grenze nach Gambia überschritten. Der Senegal greift damit wie angekündigt militärisch in den Machtkampf zwischen dem gewählten Staatschef Adama Barrow und dem bisherigen Amtsinhaber Yahya Jammeh ein. Jammeh weigert sich, sein Amt aufzugeben und hatte den Ausnahmezustand verhängt.

Barrow war erst Stunden zuvor vereidigt worden - allerdings in der Botschaft Gambias in der senegalesischen Hauptstadt Dakar. Senegal hatte schon zuvor seine Bereitschaft zur militärischen Intervention erklärt.

Gambia gehört den Vereinten Nationen zufolge zu den 20 ärmsten Ländern der Welt. Aus der früheren britischen Kolonie fliehen jedes Jahr Tausende Menschen ins Ausland.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte salto in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige