Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Wladimir Putin: Russland strebt Kohlenstoffneutralität bis 2060 an

Wladimir Putin: Russland strebt Kohlenstoffneutralität bis 2060 an

Archivmeldung vom 27.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Eine vertikale Windkraftanlage - Frei von schädlichem Infraschall oder sonstig hörbarem Schall - leider ignoriert von der Subventionswirtschaft (Symbolbild)
Eine vertikale Windkraftanlage - Frei von schädlichem Infraschall oder sonstig hörbarem Schall - leider ignoriert von der Subventionswirtschaft (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

In jüngster Zeit hat Russland wichtige Schritte zur Schaffung einer kohlenstoffarmen Wirtschaft unternommen, sagte der russische Präsident Wladimir Putin. Er hoffe, dass dies dem Land ermöglichen werde, bis zum Jahr 2060 Kohlenstoffneutralität zu erreichen. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Am Mittwoch hat Russlands Präsident Wladimir Putin bei einem Treffen mit italienischen Unternehmern die Fortschritte bei der Schaffung einer kohlenstoffarmen Wirtschaft in Russland besprochen. Dem Staatschef zufolge seien in den vergangenen Jahren mehrere wichtige Schritte in diese Richtung vorgenommen worden. Putin kündigte außerdem das Ziel an, für Russland bis zum Jahr 2060 CO₂-Neutralität zu erreichen.

Zur Umsetzung dieser Pläne soll unter anderem die Errichtung von Windkraftanlagen im russischen Gebiet Murmansk beitragen. Diese sollen der Herstellung grünen Wasserstoffs dienen, der später auch in europäische Länder exportiert werden soll. Wie der russische Präsident betonte, hätten italienische Privatunternehmen inzwischen rund 500 Millionen Euro in den Bau von Windparks im Gebiet Murmansk sowie in einigen südlichen Regionen Russlands investiert.

Zuvor hatte sich das russische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung zur Arbeit an der Strategie für eine kohlenstoffarme Entwicklung geäußert. Der Behörde zufolge bestehe das Hauptziel darin zu verstehen, wie sich eine solche Agenda auf die russische Wirtschaft auswirken könnte und was getan werden sollte, um das erreichte Wirtschaftswachstum aufrechtzuerhalten, ohne die Kosten für kohlenstoffneutrale Maßnahmen auf die Bürger zu übertragen."

Quelle: RT DE


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vlies in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige