Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Umfrage: Mehrheit sieht kein erhöhtes Terror-Risiko in Deutschland

Umfrage: Mehrheit sieht kein erhöhtes Terror-Risiko in Deutschland

Archivmeldung vom 15.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Nach den Anschlägen in Paris sieht die Mehrheit der Deutschen kein erhöhtes Terror-Risiko in der Bundesrepublik: In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage gaben nur 34 Prozent an, sie glaubten an ein erhöhtes Anschlagsrisiko. 56 Prozent glauben hingegen nicht, dass die Terrorgefahr durch die Attentate in Frankreich gestiegen ist. Dennoch fordern die meisten Deutschen vom Staat größere Anstrengungen, um die innere Sicherheit zu garantieren: 68 Prozent der Befragten wollen mehr Polizeipräsenz, 51 Prozent befürworten stärkere Geheimdienstaktivitäten.

Die politisch umstrittene Vorratsdatenspeicherung finden 41 Prozent der Deutschen gut. Nur zwölf Prozent der Befragten meinen, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen seien unnötig. Die grundsätzliche Einstellung zum Islam hat sich der Umfrage zufolge bei den meisten Deutschen durch die Anschläge nicht verändert. Nur zehn Prozent der Befragten geben an, ihr Islambild habe sich durch den Terror von Paris verschlechtert. Die Mehrheit von 57 Prozent der Deutschen hat ein unverändert gutes Bild vom Islam. 24 Prozent der Befragten sagen, ihre Einstellung zum Islam sei "gleich schlecht" geblieben.

Kampf gegen Terror: Merkel für engere internationale Zusammenarbeit

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für eine noch intensivere internationale Zusammenarbeit beim Kampf gegen den islamistischen Terrorismus ausgesprochen. In einem Interview mit der F.A.Z. (Freitagsausgabe) sagte sie, die deutschen Sicherheitsbehörden täten alles, um einen Anschlag wie in Frankreich zu verhindern. "Völlig ausschließen können wir einen solchen Anschlag aber auch in Deutschland nicht", so Merkel. Einer N24-Emnid-Umfrage zufolge glauben nach den Anschlägen in Paris allerdings nur 34 Prozent der Deutschen an ein erhöhtes Anschlagsrisiko in der Bundesrepublik.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ampel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige