Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Erstmals seit 2014: Stadt Altschewsk in Volksrepublik Lugansk von der Ukraine beschossen

Erstmals seit 2014: Stadt Altschewsk in Volksrepublik Lugansk von der Ukraine beschossen

Archivmeldung vom 09.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Denkmal für Metallarbeiter in der Stadt Altschewsk (Symbolbild) Bild: Waleri Melnikow / Sputnik
Denkmal für Metallarbeiter in der Stadt Altschewsk (Symbolbild) Bild: Waleri Melnikow / Sputnik

Die ukrainischen Streitkräfte haben die Stadt Altschewsk in der Volksrepublik Lugansk erstmals seit dem Jahr 2014 unter Beschuss genommen. Dies teilte der Bürgermeister der Stadt Albert Apschew der Nachrichtenagentur TASS mit: "Altschewsk war eine mehr oder minder sichere Stadt gewesen. Sie war seit 2014 nicht beschossen worden. Dennoch ereignete sich heute der erste Beschuss. Zum Glück gibt es unter den Zivilisten keine Verletzten." Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE:  "Das Gemeinsame Zentrum für Kontrolle und Koordination der Volksrepublik Lugansk stellte in seinem Telegram-Kanal fest, dass Altschewsk unter Einsatz eines US-amerikanischen Mehrfachraketenwerfers vom Typ HIMARS angegriffen worden war. Apschew zufolge bringt der Einsatz von HIMARS Altschewsk wieder in Gefahr, obwohl die Stadt vergleichsweise weit hinter der Frontlinie liegt.

Er sagte:"Durch diese Systeme mit großer Reichweite haben die Bewohner der Stadt Altschewsk keine Garantien im Hinblick auf die Sicherheit mehr."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jinan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige