Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Papst spendet "Urbi et Orbi"-Segen

Papst spendet "Urbi et Orbi"-Segen

Archivmeldung vom 07.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Papst Franziskus (August 2014)
Papst Franziskus (August 2014)

Foto: Korea.net / Korean Culture and Information Service (Photographer name)
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Papst Franziskus hat den Gläubigen zu Ostern den Segen "Urbi et Orbi" - der Stadt und dem Erdkreis - gespendet. Zu der traditionellen Ostermesse fanden sich trotz strömenden Regens Zehntausende auf dem Petersplatz in Rom ein.

Franziskus betete für Frieden auf der Welt und für Menschen in Kriegsgebieten sowie für jene, die auf der Flucht sind. In seiner Osterbotschaft würdigte der Papst zudem die Einigung des Westens mit dem Iran in den Verhandlungen über das Atomprogramm Teherans. Er hoffe, dass die Vereinbarung "ein endgültiger Schritt in Richtung einer sichereren und brüderlicheren Welt" sei, so Franziskus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte libido in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige