Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen "Freedom Convoy Austria": Widerstand lässt sich nicht verbieten: Freiheits-Konvoi rollt durch Wien

"Freedom Convoy Austria": Widerstand lässt sich nicht verbieten: Freiheits-Konvoi rollt durch Wien

Archivmeldung vom 11.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Telegram / zVg / WB / Eigenes Werk
Bild: Telegram / zVg / WB / Eigenes Werk

Seit Tagen forderten grüne Vertreter des Corona-Regimes ein Verbot, kurzfristig erließ die Wiener Polizei dieses tatsächlich. Doch unzählige Bürger ließen sich von dieser Willkür nicht beeindrucken. Denn Protest lässt sich nicht verbieten. Und so fuhren sie dennoch nach Wien, um nach kanadischem Vorbild mit einem “Freedom Convoy” für die Freiheit und gegen die Regierung und deren Spritzenzwang zu protestieren. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at".

Weiter berichtet das Magazin: "Um 18 Uhr folgt eine Kundgebung am Heldenplatz, doch schon im Laufe des Nachmittags trugen freiheitsliebende Bürger ihren Unmut auf die Straße. Der Konvoi konnte nicht verhindert werden und war nicht zu übersehen – und natürlich auch nicht zu überhören. Sie kamen aus allen Teilen der Republik – und es war eine bunte Mischung der Gefährte. LKWs, PKWs, Traktoren: Der Wahl des fahrbaren Untersatzes für den Protest waren keine Grenzen gesetzt.

An der Route postierten sich zudem Bürger, die den Teilnehmern des Konvois zujubelten. Auch versuchten Schikanen der Polizei trotzen sie. Wir haben einige der ersten Eindrücke für Sie gesammelt.

Quelle: Wochenblick

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ablage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige