Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Serbischer Innenminister beschwert sich über Drohungen ausländischer Geheimdienste wegen seiner Haltung zu Russland

Serbischer Innenminister beschwert sich über Drohungen ausländischer Geheimdienste wegen seiner Haltung zu Russland

Archivmeldung vom 25.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Aleksandar Vulin (li.) beim Gedenken an das NATO-Bombardement der Chinesischen Botschaft in Belgrad (7. Mai 2022). Bild: Wang Wei/XinHua / www.globallookpress.com
Aleksandar Vulin (li.) beim Gedenken an das NATO-Bombardement der Chinesischen Botschaft in Belgrad (7. Mai 2022). Bild: Wang Wei/XinHua / www.globallookpress.com

Der serbische Innenminister Aleksandar Vulin hat erklärt, dass einer der größten Geheimdienste der Welt in Kürze eine Diskreditierungskampagne starten wird, um zu verhindern, dass er Teil der nächsten Regierung des Landes wird. Als Grund hierfür vermutet Vulin seine Haltung zu Russland und China. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE:  "Infolge der Parlamentswahlen vom 3. April wird in Serbien demnächst ein neues Kabinett gebildet werden. Die "Bewegung der Sozialisten" des Innenministers ist ein langjähriger Koalitionspartner der Serbischen Fortschrittspartei von Präsident Aleksandar Vučić, aber die Aufnahme von Vulin in die neue Regierung ist noch nicht offiziell bestätigt worden.

Bei den Parlamentswahlen am 3. April erhielt die Partei von Vučić, SNS, 43 Prozent der Wählerstimmen. Die Sozialistische Partei Serbiens erzielte 11,5 Prozent. Die oppositionelle Koalition "Vereinigtes Serbien" kam auf 13,5 Prozent der Stimmen, das ebenfalls oppositionelle Bündnis "Moramo" ("Wir müssen") auf etwa 4,5 Prozent. Auch zwei rechtsextreme Parteien sowie Parteien ethnischer Minderheiten zogen ins Parlament ein."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte axial in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige