Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Anschlag in Jerusalem: Merkel kondoliert Netanjahu

Anschlag in Jerusalem: Merkel kondoliert Netanjahu

Archivmeldung vom 09.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Angela Merkel (2013)
Angela Merkel (2013)

Foto: Alexander.kurz
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach dem Lkw-Attentat in Jerusalem am Sonntag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu kondoliert. "Mit großer Bestürzung habe ich von dem terroristischen Anschlag in Ost-Jerusalem erfahren, bei dem vier israelische Soldaten den Tod fanden und weitere zum Teil sehr schwer verletzt wurden", so Merkel in einem Kondolenztelegramm.

"Die Bundesregierung verurteilt diesen Terrorakt auf das Schärfste. Ich kann Ihnen versichern, dass wir Israel im Kampf gegen Terrorismus zur Seite stehen."

Nach Angaben der israelischen Regierung handelt es sich beim mutmaßlichen Attentäter um einen Unterstützer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS). Das israelische Sicherheitskabinett beschloss nach dem Anschlag weitreichende Strafmaßnahmen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bohren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige