Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen UNO: Atomkonflikt in der Ukraine möglich geworden

UNO: Atomkonflikt in der Ukraine möglich geworden

Archivmeldung vom 25.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.05.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Test eines russischen atomwaffenfähigen "Burewestnik"-Marschflugkörpers (Archivbild) Bild: Russisches Verteidigungsministerium / Sputnik
Test eines russischen atomwaffenfähigen "Burewestnik"-Marschflugkörpers (Archivbild) Bild: Russisches Verteidigungsministerium / Sputnik

Ramesh Rajasingham, Leiter des UN-Büros für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten, hat verkündet, dass ein Atomkonflikt in der Ukraine nun möglich geworden sei. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Viele Zivilisten in der Ukraine seien nach wie vor von Lebensmitteln, Wasser und Strom abgeschnitten, so Rajasingham. Weiter hieß es: "Und die Option eines nuklearen Konflikts, die einst undenkbar war, ist nun wieder möglich."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige