Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Schuster: Abschiebungs-Ankündigung der Türkei war rechtzeitig

Schuster: Abschiebungs-Ankündigung der Türkei war rechtzeitig

Archivmeldung vom 14.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Türkei: Deutschland und die EU Kommission kurz vor einer Kriegserklärung?!?
Türkei: Deutschland und die EU Kommission kurz vor einer Kriegserklärung?!?

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der CDU-Innenpolitiker Armin Schuster sieht die kurzfristige Ankündigung der Abschiebung von mehreren Personen mit möglichem IS-Bezug durch die Türkei nicht als Problem.

"Wir beklagen uns bei der Türkei nicht über die Art und Weise, wie es jetzt stattgefunden hat, die Abschiebungs-Ankündigung war rechtzeitig", sagte Schuster dem Fernsehsender n-tv. "Wir schieben auch regelmäßig jede Woche ab und das ist ein geübtes Prozedere. Insofern kein Grund für Hysterie", so Schuster. Solange Abschiebungen in einer "dosierten Form" passieren, rechnet der CDU-Politiker nach eigenen Angaben nicht mit Problemen. Einzig über die Art der Ankündigung der Türkei zeigte sich Schuster etwas irritiert. "Was uns ein bisschen gewundert hat, war, dass türkische Minister, sogar Präsidenten, das zum Thema machen", sagte er. Das brauche es für eine Abschiebung nicht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fester in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige