Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen CGTN: Xi Jinping: Ein Vorbild für den Respekt gegenüber Lehrern

CGTN: Xi Jinping: Ein Vorbild für den Respekt gegenüber Lehrern

Archivmeldung vom 14.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Der chinesische Präsident Xi Jinping spricht während eines Besuchs in der Beijing Bayi School mit erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern, 9. September 2016. Bild: Xinhua)
Der chinesische Präsident Xi Jinping spricht während eines Besuchs in der Beijing Bayi School mit erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern, 9. September 2016. Bild: Xinhua)

China hat eine lange Tradition der Ehrung von Lehrern. Seit 1985 wird jedes Jahr am 10. September der Tag der Lehrer begangen, um landesweit Pädagogen und Mentoren zu würdigen. Das ist etwas, was der chinesische Präsident Xi Jinping schon seit Jahren tut. In Reden und Aktionen hat Xi die Menschen dazu aufgerufen, Lehrer zu respektieren und der Bildung Vorrang zu geben.

In einem Brief an die Vertreter der nach dem verstorbenen Geophysiker Huang Danian benannten Modelleinheiten der Universität Jilin lobte Xi am Donnerstag die Vertreter für ihre Leistungen in der Lehre, der wissenschaftlichen Forschung und der Innovation.

In Anbetracht des großen Beitrags, den Huang im Bereich der Tiefenerkundungstechnologie geleistet hat, ermutigte Xi die Hochschullehrer in ganz China, ihre Schülerinnen und Schüler gut anzuleiten und neue Beiträge zum vollständigen Aufbau eines modernen sozialistischen Landes zu leisten. Der Brief zeigt, dass Xi Lehrerinnen und Lehrer sehr schätzt - eine Einstellung, die er schon lange hat.

"Es ist ein großes Glück, einen guten Lehrer zu haben; es ist eine Ehre für eine Schule, große Lehrer zu beherbergen. Wenn wir ständig solche herausragende Lehrer hervorbringen, wird dies die Hoffnung einer Nation beflügeln", sagte Xi bei einem Besuch der Beijing Normal University im Jahr 2014. Damals erinnerte sich Xi an seine Schulzeit und sagte, er sei dankbar für das, was er von seinen Lehrern gelernt habe.

"Ich habe von vielen Lehrern Unterricht erhalten. Sie lehrten mich nicht nur Wissen, sondern auch, wie man ein aufrechter Mensch ist, was mir sehr geholfen hat", sagte der chinesische Präsident und hoffte, dass die Lehrerinnen und Lehrer ihr Wissen und ihre Erfahrungen nutzen können, um die Schülerinnen und Schüler zu einem gesunden Aufwachsen anzuleiten.

Im September 2016 kehrte Xi an seine Alma Mater, die Beijing Bayi School, zurück, um unter anderem seine Lehrer Chen Zhonghan und Chen Qiuying zu treffen. "Sie waren in jenen Jahren sehr streng mit uns. Aber im Nachhinein habe ich ein Leben lang von Ihren Lehren profitiert", sagte Xi zu seinen ehemaligen Lehrern. In der Tat ist die Ehrung von Lehrerinnen und Lehrern nicht nur ein persönliches Verhalten, sondern steht auch im Zusammenhang mit dem Ziel der nationalen Verjüngung des Landes.

In einer Rede auf dem nationalen Bildungstreffen 2018 hob Xi die Bildung als einen "grundlegenden" Faktor für Chinas nationale Verjüngung hervor. Er sah in den Schülerinnen und Schülern die wichtigste Kraft für die nationale Verjüngung in der Zukunft und in den Lehrerinnen und Lehrern die Baumeister der Träume.

Um die Lehrerinnen und Lehrer zu ermutigen, einen größeren Beitrag zur Sache der Partei und des Volkes zu leisten, rief Xi dazu auf, den politischen, sozialen und beruflichen Status der Lehrerinnen und Lehrer aufzuwerten und der Bildung Priorität einzuräumen.

"Die Lehrerinnen und Lehrer sind die Ingenieure der menschlichen Seele und die Verbreiter der menschlichen Zivilisation. Sie haben den Auftrag der Zeit - Wissen, Ideen und Wahrheit zu verbreiten", so Xi.


Quelle: CGTN (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte purist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige