Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ägypten: Heftige Zusammenstöße zwischen Anhängern und Gegnern Mursis

Ägypten: Heftige Zusammenstöße zwischen Anhängern und Gegnern Mursis

Archivmeldung vom 06.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Ägypten
Flagge von Ägypten

In Kairo ist es am Mittwoch erneut zu heftigen Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern von Präsident Mursi gekommen. Es waren die schwersten Ausschreitungen in der ägyptischen Hauptstadt seit der Revolution gegen den gestürzten Präsidenten Husni Mubarak.

Nach Informationen des arabischen Fernsehsenders Al Dschasira gab es dabei zwei Tote. Zahlreiche Menschen bewarfen sich vor dem Präsidentenpalast gegenseitig mit Steinen und gingen mit Stöcken aufeinander los. Auch Brandsätze sollen auf Menschen geworfen worden sein. Mursi-Anhänger sollen ihre Gegner in den Seitenstraßen gejagt und in Innenhöfen zusammengeschlagen haben.

Der Oppositionspolitiker El Baradei warf Mursi vor, für die Gewalt verantwortlich zu sein. Seit Tagen demonstrieren Anhänger und Gegner des Staatschefs für und gegen den von Islamisten formulierten Verfassungsentwurf.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte asbest in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige