Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Italien zur Wiedereinführung von Grenzkontrollen am Brenner bereit

Italien zur Wiedereinführung von Grenzkontrollen am Brenner bereit

Archivmeldung vom 02.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: RainerSturm / pixelio.de
Bild: RainerSturm / pixelio.de

Die italienische Regierung hat sich nach einer Anfrage der bayerischen Landesregierung, die um Unterstützung bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise gebeten hatte, zur Wiedereinführung von Grenzkontrollen an der Grenze zu Österreich bereit erklärt.

"Die italienische Regierung hat umgehend ihre Bereitschaft signalisiert, die Grenze am Brenner im Rahmen der Regelungen des Schengen-Abkommens zu kontrollieren, ähnlich wie es zuletzt beim G7-Gipfel in Elmau der Fall war", teilte die Autonome Provinz Bozen am Mittwoch mit. Demnach werde Südtirol nach einer entsprechenden Anfrage von Bayerns Sozialministerin Emilia Müller "für einige Tage etwa 300 bis 400 Flüchtlinge zeitweise unterbringen", um Bayern die Möglichkeit zu geben, wieder Herr der Lage bei der Flüchtlingsaufnahme zu werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte druckt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige