Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Italien: Neuer Ministerpräsident vereidigt

Italien: Neuer Ministerpräsident vereidigt

Archivmeldung vom 24.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Matteo Renzi (2012)
Matteo Renzi (2012)

Foto: Maryb60
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In Rom ist Matteo Renzi am Samstagabend als neuer Ministerpräsident Italiens vereidigt worden. Der ehemalige Bürgermeister von Florenz ist der jüngste Ministerpräsident in der italienischen Geschichte. Der 39-Jährige folgt Enrico Letta nach, der am 14. Februar auf massiven Druck Renzis wegen schleppender Reformtätigkeiten hin, zurückgetreten war.

Am 17. Februar erhielt Renzi den Auftrag durch den Staatspräsidenten Giorgio Napolitano, eine neue Regierung zu bilden. Renzi tritt mit einem umfangreichen Reformvorhaben an, die italienische Wirtschaft umfassend zu reformieren und gegen Korruption und Misswirtschaft vorzugehen. Zudem wird er in der zweiten Jahreshälfte 2014 die EU-Ratspräsidentschaft von Griechenland übernehmen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte falke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige