Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ausschreitungen bei Demonstration für Wahlrechtsreform in Malaysia

Ausschreitungen bei Demonstration für Wahlrechtsreform in Malaysia

Archivmeldung vom 28.04.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.04.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Malaysia
Flagge von Malaysia

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In der malayischen Hauptstadt Kuala Lumpur ist es am Samstag bei Protesten für eine Wahlrechtsreform zu gewaltsamen Ausschreitungen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Die Sicherheitskräfte setzten Tränengas und Wasserwerfer ein, als die Protestierenden Absperrungen aus Stacheldraht an dem für die Demonstration gesperrten zentralen Unabhängigkeitsplatz durchbrachen, berichten örtliche Medien.

Bei dem Einsatz waren nach eigenen Angaben rund 2.000 Polizisten vor Ort. Die Zahl der Demonstranten wird auf 25.000 geschätzt. Es war die größte Protestaktion der vergangenen Jahre. Die Opposition befürchtet, dass die seit langem regierende Koalition von Ministerpräsident Najib Razak bei den kommenden Wahlen unfaire Vorteile genießen könnte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte riefe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige