Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mehr deutsche IS-Gefangene in Syrien

Mehr deutsche IS-Gefangene in Syrien

Archivmeldung vom 22.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Kriminelle: Daesh oder IS oder ISIS (Symbolbild)
Kriminelle: Daesh oder IS oder ISIS (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Bei Gefechten um die letzte IS-Enklave in Syrien sind offenbar auch zahlreiche Deutsche in Gefangenschaft geraten. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Nach Zählung der Bundesregierung sitzen dort inzwischen 59 Islamisten mit deutschem Pass in Gefängnissen oder Internierungslagern ein.

Drei Viertel von ihnen sind Frauen. Hinzu kommen knapp 60 deutsche Kinder, die meist mit ihren Müttern festgehalten werden. Der Bundesnachrichtendienst konnte viele der Islamisten in Syrien befragen. Gegen 20 Deutsche liegen inzwischen auch Haftbefehle des Bundesgerichtshofs oder der Länderjustiz vor. Die Kurden, die einen Großteil der IS-Anhänger festhalten, drängen darauf, dass die jeweiligen Heimatländer ihnen die Gefangenen abnehmen. Berlin ist nach wie vor zurückhaltend, eine konzertierte Rückholaktion gilt als ausgeschlossen. Nur in Einzelfällen soll es dem Vernehmen nach Überstellungen geben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige