Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Rebellen aus Sudan dringen im Tschad ein

Rebellen aus Sudan dringen im Tschad ein

Archivmeldung vom 06.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Gestern haben Fahrzeugkolonnen mit bewaffneten Rebellen aus dem Sudan die Landesgrenze zum Tschad überschritten und halten sich zurzeit in der Nähe von Goz Beida auf.

Es soll sich um wenigstens drei Rebellengruppen handeln, die sich auf tschadischem Territorium befinden und gemäß Mitteilung des UN-Sonderbeauftragten in der Nähe von Goz Beida zunächst einmal einen Stopp eingelegt haben. Ein zögerlicher Vorstoß soll bereits in Richtung der Hauptstadt N'Djamena erfolgt sein.

Einen ähnlichen Vorstoß, der bis ins Zentrum von N'Djamena führte, hatte es bereits im Januar 2008 gegeben.

Die HELP-Projekte im Wasser- und Gesundheitsbereich im Tschad für Flüchtlinge aus dem Darfur werden wir zunächst ohne Einschränkungen fortsetzen.

Quelle: HELP - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spass in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige