Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Wahlen in Indien: Größte Oppositionspartei offenbar Wahlsieger

Wahlen in Indien: Größte Oppositionspartei offenbar Wahlsieger

Archivmeldung vom 16.05.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.05.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Indien
Flagge von Indien

Die größte Oppositionspartei in Indien, die Bharatiya Janata Party (BJP), wird offenbar die Parlamentswahlen gewinnen. Demnach kann der Anführer der BJP, Narendra Modi, neuer Premierminister werden. Das berichtet der Nachrichtensender CNN. Modi selbst ließ am Freitagmittag (Ortszeit) über seinen Twitteraccount vermelden: "Indien hat gewonnen!".

Zwischenergebnissen zufolge werde die aktuell regierende Kongresspartei nur rund 100 der insgesamt 543 Parlamentssitze bekommen. Für die absolute Mehrheit sind 272 Stimmen erforderlich. Die Kongresspartei hat ihre Niederlage bereits eingestanden.

Indien gilt als größte Demokratie der Welt. Rund 814 Millionen der 1,2 Milliarden Menschen in Indien sind wahlberechtigt. Narendra Modi hatte im Wahlkampf hauptsächlich damit geworben, die Korruption in Indien zu bekämpfen und Arbeitsplätze zu schaffen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sekret in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige