Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Österreich: Jedes vierte „Flüchtlingskind“ als Erwachsener enttarnt

Österreich: Jedes vierte „Flüchtlingskind“ als Erwachsener enttarnt

Archivmeldung vom 11.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: CAFOD Photo Library, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: CAFOD Photo Library, on Flickr CC BY-SA 2.0

24 Prozent der seit dem Vorjahr nach Österreich eingereisten Migranten wurden als Erwachsene enttarnt, berichtet der „Kurier“. Insgesamt hätten seit Ausbruch der Flüchtlingskrise über 1700 angebliche „unbegleitete Minderjährige“ über ihr Alter geschwindelt.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Im vergangenen Jahr hatte das österreichische Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) 2252 von insgesamt 3900 unbegleiteten minderjährige Flüchtlingen untersuchen lassen, da Verdacht auf erfundene Altersangaben bestanden haben soll.

Nun habe sich der Verdacht in 41 Prozent der Fälle und 24 Prozent der Gesamtanzahl der gestellten Anträge bestätigt, schreibt das Blatt unter Berufung auf die Behörde. Demnach seien bei den Alterstests 919 Personen als volljährig eingestuft worden; 2015 seien es 832 gewesen.

In Summe bedeutet dies, dass über 1700 aller seit 2015 als „unbegleitete Minderjährige“ eingereisten Asylsuchenden über ihr Alter geschwindelt hatten. Da jedes Gutachten rund 870 Euro kostet, würde das über 14 Millionen Euro Kosten bedeuten. Auf eine parlamentarische Anfrage des Team Stronach seien 2,9 Millionen Euro alleine für 2016 bestätigt worden.

Laut dem Innenministeriumssprecher Karl-Heinz Grundböck gebe es zudem keine automatischen Rechtsfolgen für die Flüchtlinge. Allerdings würde den Migranten laut einem unlängst verschärften Fremdenrecht bis zu 5000 Euro Strafe drohen."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte brise in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige