Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Niger ruft zu Haftung für Gaddafis Sturz auf

Niger ruft zu Haftung für Gaddafis Sturz auf

Archivmeldung vom 05.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Collage: STIMME RUSSLANDS
Bild: Collage: STIMME RUSSLANDS

Nigers Innenminister Massoudou Hassoumi hat die Weltgemeinschaft aufgefordert, für die Folgen des Sturzes des Regimes von Muammar Gaddafi zu haften. Dies berichtet die online Redaktion von Radio "Stimme Russlands" in einer heutigen Meldung.

Weiter heißt es: "„Die Länder, die sich in Libyens Angelegenheiten eingemischt hatten, um Oberst Gaddafi zu stürzen, worauf Libyen zu einer Oase für Terroristen wurde, sollten auch dafür haften", erklärte er in einem Radiointerview.

Der Minister erinnerte daran, dass Libyen vor Gaddafis Absetzung eines der stabilsten Länder in Afrika mit einem hohen Lebensstandard gewesen sei. Gaddafi habe auch die EU-Länder im Kampf gegen illegale Migration unterstützt."

Quelle: „Stimme Russlands"

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stand in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen