Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutscher Pilger seit fünf Monaten in der Türkei hinter Gittern

Deutscher Pilger seit fünf Monaten in der Türkei hinter Gittern

Archivmeldung vom 28.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Repression: nimmt in Türkei zu.
Repression: nimmt in Türkei zu.

Bild: pixelio.de, sokaeiko

Ein bisher unbekannter Fall eines deutschen Staatsbürgers, der in der Türkei inhaftiert ist, sorgt für diplomatischen Ärger zwischen Berlin und Ankara. Wie "Bild am Sonntag" unter Berufung auf Diplomatenkreise berichtet, geht es um David B. aus Schwerin.

Der 55-Jährige wurde bereits im April - also vor knapp fünf Monaten - von den türkischen Sicherheitsbehörden festgenommen. "Das Auswärtige Amt und die Botschaft in Ankara betreuen den Betroffenen konsularisch und sind in engem Kontakt mit den zuständigen türkischen Stellen", bestätigte eine Sprecherin der "BamS". David B. war Ende 2016 aus Mecklenburg-Vorpommern über Polen und Bulgarien in die Türkei gepilgert, er wollte nach Jerusalem.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte turks in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige