Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Medien: Abchasischer Präsident erklärt Rücktritt

Medien: Abchasischer Präsident erklärt Rücktritt

Archivmeldung vom 02.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Alexander Ankwab im Oktober 2011
Alexander Ankwab im Oktober 2011

Foto: Kremlin.ru/Presidential Press and Information Office
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Präsident der von Georgien abtrünnigen Schwarzmeerregion Abchasien, Alexander Ankwab, hat am Sonntag offenbar seinen Rücktritt erklärt. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur Interfax.

Am Donnerstag hatte das Parlament in Suchumi ein Misstrauensvotum gegen den Ministerpräsidenten Leonid Lakerbaja angenommen, Ankwab wurde ein Rücktritt nahegelegt. Am 24. August sollen Neuwahlen stattfinden. Solange soll Parlamentschef Valeri Bganba das Präsidentenamt übernehmen. Die Opposition hatte Ankwab vorgeworfen, die Region in autoritärem Stil zu fuhren. Seit Tagen kommt es zu Protesten gegen die Regierung in der Region.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wunder in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige