Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Umfrage: Mehrheit der Deutschen lehnt völkerrechtwidrigen US-Luftangriff in Syrien ab

Umfrage: Mehrheit der Deutschen lehnt völkerrechtwidrigen US-Luftangriff in Syrien ab

Archivmeldung vom 11.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
BGM-109 Tomahawk
BGM-109 Tomahawk

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Eine klare Mehrheit der Deutschen lehnt den völkerrechtwidrigen US-Luftangriff in Syrien ab. In einer Befragung von Infratest dimap für die ARD/WDR-Sendung "hart aber fair" gaben 56 Prozent an das militärische Eingreifen der USA abzulehnen.

Die Zustimmung zum Militärschlag der USA ist unter den Anhängern der AfD mit 46 Prozent am größten. Am geringsten ist sie unter Anhängern der Linkspartei (13 Prozent Zustimmung). Die Anhänger von Union (31 Prozent Zustimmung) und SPD (34 Prozent Zustimmung) bewerten das Vorgehen der USA ähnlich.

Noch deutlicher lehnen die Deutschen einen Kampfeinsatz der Bundeswehr in Syrien ab. 82 Prozent der Befragten sagten, die Bundeswehr sollte sich nicht an solchen Einsätzen beteiligen, falls sich der Konflikt ausweitet, und eine Allianz unter US- Führung Deutschland dazu auffordern würde.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gewinn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige