Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutsch-Türke in Türkei wieder frei

Deutsch-Türke in Türkei wieder frei

Archivmeldung vom 24.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Offene Handschellen
Offene Handschellen

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Kurz vor dem Deutschland-Besuch des türkischen Staatspräsidenten Recep Erdogan ist erneut ein türkisch-deutscher Staatsbürger in der Türkei vorübergehend festgenommen worden. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf Angaben aus der Familie berichtet, wurde Hasan Inak aus Wedel (Kreis Pinneberg) bei der Einreise am Flughafen in Antalya einen Tag lang festgesetzt.

Der Vorwurf lautete auf Terrorpropaganda, berichtet die Zeitung. Der Rechtsanwalt des Festgenommenen habe der Familie mitgeteilt, dass Inak schon länger unter Beobachtung gestanden haben soll. Er war am Sonntagnachmittag festgenommen und nach einer Anhörung am Montag ohne Auflagen wieder freigelassen worden.

Die Familie hat kurdische Wurzeln. Hasan Inak besitzt nach Angaben seines Bruders die doppelte Staatsbürgerschaft. Er ist in der IT-Branche selbstständig. In sozialen Netzwerken hat er sich wiederholt prokurdisch geäußert und posierte mit den kurdischen Farben.

Das Auswärtige Amt gab zunächst keine Stellungnahme ab.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sprich in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige