Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Japan: Starker Taifun bedroht Unglücksmeiler Fukushima

Japan: Starker Taifun bedroht Unglücksmeiler Fukushima

Archivmeldung vom 28.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thommy Weiss  / pixelio.de
Bild: Thommy Weiss / pixelio.de

In der japanischen Atomruine Fukushima I droht ein heranziehender Taifun die Reparaturen zu beeinträchtigen. Wie die Nachrichtenagentur "Kyodo" unter Berufung auf den AKW-Betreiber Tepco berichtet, sei die zerstörte Anlage nicht ausreichend auf starke Regenfälle und Winde vorbereitet.

Der Taifun "Songda", der sich am Samstag der südlichen Provinz Okinawa näherte, könnte auch die Krisenregion erreichen. Durch den Taifun könnte radioaktiver Staub aufgewirbelt werden und damit die Ausbreitung der Radioaktivität erhöhen. Erst vor wenigen Wochen hatte Tepco Bindemittel um die zerstörten Reaktoren gestreut, um dies zu verhindern. Allerdings werde man alles unternehmen, eine weitere Ausbreitung der radioaktiven Verseuchung durch den sich nähernden Taifun zu verhindern, hieß es aus Regierungskreisen um Regierungschef Naoto Kan.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte suhlen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige