Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Über 3.500 Hektar Land durch russische Truppen von Minen geräumt

Über 3.500 Hektar Land durch russische Truppen von Minen geräumt

Archivmeldung vom 28.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Ein russischer Soldat bei der Räumung von Minen in Mariupol (Symbolbild) Bild: Pawel Lisizyn / Sputnik
Ein russischer Soldat bei der Räumung von Minen in Mariupol (Symbolbild) Bild: Pawel Lisizyn / Sputnik

Die russischen Militärangehörigen und Rettungsdienstmitarbeiter haben knapp 3.600 Hektar Land in den Donbassrepubliken von Minen geräumt. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Dies erklärte während seines Presseberichts der Leiter des Nationalen Zentrums für Verteidigungsverwaltung Russlands Michail Misinzew:

"Minenräumverbände der Streitkräfte der Russischen Föderation und des russischen Ministeriums für Notfallsituationen räumen das Gebiet der Donezker und Lugansker Volksrepubliken von explosiven Gegenständen. Insgesamt wurden 3.582,64 Hektar Land überprüft."

Während dieser Arbeiten seien knapp 37.000 explosive Gegenstände ausfindig gemacht und entschärft worden, fügte Misinzew hinzu."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte razzia in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige