Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA: "Cop-Killer" vermutlich gestorben

USA: "Cop-Killer" vermutlich gestorben

Archivmeldung vom 13.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: O. Fischer / pixelio.de
Bild: O. Fischer / pixelio.de

Der von der US-Polizei wegen Mordes gesuchte Ex-Polizist Christopher Dorner ist vermutlich tot. Das berichten mehrere US-Fernsehsender am Mittwoch und berufen sich dabei auf Polizeiangaben. Bei der Fahndung nach dem mutmaßlichen Mörder hatte die Polizei am Dienstag eine Berghütte umstellt, in der sich Dorner verbarrikadiert hatte.

Nachdem die Hütte in Brand geriet, hätten die Polizisten einen einzelnen Schuss und anschließend eine Explosion gehört, berichtet die "New York Times" unter Berufung auf Polizeikreise.

Der US-Sender CNN zitierte einen Sheriff, demzufolge Dorner bei dem Brand in der Hütte gestorben sei. "Dorner war in der Hütte und hat die Hütte nie verlassen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anfang in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige