Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Prof. Gazi Çaglar von "Akademiker für den Frieden": Die Mächtigen schweigen zum Krieg Erdogans

Prof. Gazi Çaglar von "Akademiker für den Frieden": Die Mächtigen schweigen zum Krieg Erdogans

Archivmeldung vom 15.01.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.01.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
An election campaign poster featuring Erdoğan: "Istanbul is Ready, Target 2023", Taksim Square, Istanbul.
An election campaign poster featuring Erdoğan: "Istanbul is Ready, Target 2023", Taksim Square, Istanbul.

Foto: Myrat
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Schweigen Europas und der USA über das brutale Vorgehen der türkischen Regierung gegen die Kurden kritisiert Prof. Gazi Çaglar, Unterzeichner des Aufrufes "Akademiker für den Frieden", in einem Interview mit der Tageszeitung "neues deutschland (Samstagausgabe). "Leider schweigen diejenigen, die mächtigere Mittel hätten: Deutschland und die EU. Statt Erdogan unter Druck zu setzen, mit dem Krieg und den Menschenrechtsverletzungen und der Verfolgung der Opposition aufzuhören, werden die internationalen und europäischen Menschenrechte verraten, um Erdogan zum Wächter gegen die Flüchtlinge vor den Toren der EU machen zu können." Es scheine, dass ihm dafür "freie Hand beim Krieg gegen die Kurden versprochen" worden sei.

Der in Hildesheim lehrende Politikwissenschaftler warnt: "Der Krieg wird sich eher ausbreiten und auch den Westen der Türkei mit ethnisch-nationalistischen Ausschreitungen erfassen, wenn die USA und Europa die Türkei nicht zurückpfeifen." Die Unterstützung der AKP-Regierung für islamistische Terrorbanden in Syrien und der Krieg gegen die Kurden drohten, aus der Türkei ein zweites Syrien werden zu lassen. "Dann aber werden wir Millionen von Flüchtlingen haben, die Richtung Europa drängen."

Quelle: neues deutschland (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte urwald in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige