Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Geheimdienst-Experte: NSA-Spionage-Aktionen sind "reine Routine"

Geheimdienst-Experte: NSA-Spionage-Aktionen sind "reine Routine"

Archivmeldung vom 15.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de

Der ehemalige österreichische Inlandsgeheimdienst-Chef Gert-René Polli hat die Bemühungen der Bundesregierung und des Unter­suchungs­ausschusses, die BND-NSA-Affäre aufzuklären, als "politischen Aktionismus" bezeichnet. Die Annahme, dass der BND womöglich die NSA beim Ausspionieren öster­reichischer Behörden unterstützt habe, sei für die Fachwelt "überhaupt keine Überraschung", sagte er dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Die derzeit scharf kritisierten Spionage-Aktionen der NSA nannte Polli "reine Routine". Jeder Spezialist wisse von diesen Geheimdienst-Operationen, so der Ex-Leiter des Wiener Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung. In nahezu jeder europäischen Hauptstadt arbeiteten die Amerikaner mit einheimischen Nachrichtendiensten zusammen. In Deutschland gelinge es zumindest ansatzweise, die NSA zu kontrollieren. Kleinere Länder seien dazu aufgrund fehlender technischer Mittel nicht in der Lage.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige