Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mittel gegen Chinas Macht: USA wollen dauerhaft Marine-Einsatzgruppe im Pazifik

Mittel gegen Chinas Macht: USA wollen dauerhaft Marine-Einsatzgruppe im Pazifik

Archivmeldung vom 16.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
USS Arleigh Burke (DDG-51)
USS Arleigh Burke (DDG-51)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Pentagon erwägt die Einrichtung einer ständigen Marine-Einsatzgruppe im Pazifikraum, um Chinas wachsender militärischer Macht entgegenzuwirken. Darüber schreibt die Online-Zeitung „Politico“ unter Berufung auf mit internen Diskussionen vertraute Personen.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "SNA News" schreibt weiter: "Der Plan würde auch dem US-Militär ermöglichen, zusätzliche Finanzierung für das „China-Problem“ zu erhalten, hieß es.

„Wir prüfen eine Reihe von Vorschlägen im Indopazifik und im gesamten Departement, um unsere Aktivitäten besser zu synchronisieren und zu koordinieren“, sagte ein Sprecher. Die Initiative ginge aus der Arbeit der im Auftrag von Joe Biden gebildeten China-Zielgruppe im Pentagon (China Task Force) hervor.

Die Vorschläge seien noch nicht abgeschlossen, würden aber Bidens „harte Worte über China verstärken und ein Signal aussenden, dass die neue US-Regierung es ernst meint, gegen Pekings militärische Aufrüstung und aggressives Verhalten im Pazifikraum vorzugehen“, hieß es im Beitrag.

Die diskutierte Marine-Einsatzgruppe könnte nach dem Bild des während des Kalten Krieges ins Leben gerufenen maritimen Nato-Einsatzverbandes im Atlantik geschaffen werden. Momentan sei es aber unklar, ob der Gruppierung nur US-Schiffe angehören würden oder auch die Beteiligung anderer Länder vorgesehen sei."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taute in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige