Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen NRW-Ministerpräsident Rüttgers wirft EU-Kommissar Verheugen unsolidarisches Verhalten vor

NRW-Ministerpräsident Rüttgers wirft EU-Kommissar Verheugen unsolidarisches Verhalten vor

Archivmeldung vom 29.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) greift den EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) wegen der Einberufung eines EU-Sondergipfels scharf an.

"Ich habe kein Verständnis dafür, wenn Herr Verheugen jetzt die Verhandlungen erschwert. Brüssel sollte helfen, Arbeitsplätze zu retten, statt die Helfer anzugreifen", sagte Rüttgers der WAZ-Gruppe (Samstagausgabe). "Warum sollten Europas Arbeiter bei der Europawahl wählen gehen, wenn in Brüssel statt Krisenmanagement Schaulaufen stattfindet", so Rüttgers. Verheugen hatte für Freitag Nachmittag auf Initiative Belgiens, das um sein Opel-Werk in Antwerpen fürchtet, ein Sondertreffen der EU-Wirtschafts- und Industrieminister einberufen und argumentiert, vor einer Entscheidung in Berlin müsse auf europäischer Ebene Klarheit über eine Hilfe für Opel herrschen. Rüttgers sagte weiter, der Industriekommissar "sollte anderen Standorten helfen und Druck auf GM machen, damit überall in Europa Arbeitsplätze bei Opel gesichert werden. Die europäischen Betriebsräte sind solidarischer als der deutsche EU-Kommissar."

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fiel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige