Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Medien: Signale von Egypt-Air-Flugschreibern empfangen

Medien: Signale von Egypt-Air-Flugschreibern empfangen

Archivmeldung vom 01.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die vorangegangenen Flüge der Egypt Air-Maschine seit dem 18. Mai 2016 (angegebene Zeiten sind Abflugzeiten in mitteleuropäischer Sommerzeit)
Die vorangegangenen Flüge der Egypt Air-Maschine seit dem 18. Mai 2016 (angegebene Zeiten sind Abflugzeiten in mitteleuropäischer Sommerzeit)

Foto: Furfur
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ein französisches Schiff hat offenbar Signale empfangen, die von den Flugschreibern der im Mittelmeer abgestürzten Maschine der Fluggesellschaft Egypt Air stammen könnten. Das berichten verschiedene Medien unter Berufung auf das ägyptische Luftfahrtministerium.

Das französische Vermessungsschiff "Laplace" hilft seit Dienstag bei der Suche nach dem Flugschreiber der Maschine.

Das Flugzeug war am 19. Mai auf dem Weg von Paris nach Kairo aus noch ungeklärter Ursache ins Mittelmeer gestürzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dock in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige