Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Israelis und Palästinenser vertagen Gespräche über Waffenstillstand

Israelis und Palästinenser vertagen Gespräche über Waffenstillstand

Archivmeldung vom 24.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Getroffenes Haus im Gaza-Streifen
Getroffenes Haus im Gaza-Streifen

Foto: Muhammad Sabah
Lizenz: CC-BY-4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im Gaza-Konflikt haben Israelis und Palästinenser die Gespräche über einen dauerhaften Waffenstillstand auf Ende Oktober vertagt. Das erklärten Vertreter der Delegationen nach einem Treffen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo. Man wolle die Gespräche nach den anstehenden jüdischen Feiertagen wieder aufnehmen.

Am Mittwoch wolle man sich zudem auf einen Zeitplan für die Gespräche verständigen. Israel und Palästinenser hatten sich Ende August auf einen vorläufigen Waffenstillstand geeinigt, die Details sollten später geklärt werden.

In dem Konflikt kamen mehr als 2.000 Menschen ums Leben, die meisten von ihnen Palästinenser.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bergen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen