Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutschlandwetter: Neue Schneefälle aus Nordwesten

Deutschlandwetter: Neue Schneefälle aus Nordwesten

Archivmeldung vom 06.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: WetterOnline
Bild: WetterOnline

Das ruhige Winterwetter ist fast schon wieder Geschichte: Tief BENJAMIN hat am Wochenende wieder dichte Wolken mit Regen, Blitzeis und Schnee im Gepäck. Im Südosten hält sich der Winter mit Dauerfrost und Pulverschnee.

Am Samstag zeigt sich im Südosten anfangs noch die Sonne. Später ziehen dort allerdings Wolken auf und der Himmel ist wie schon im Rest des Landes trüb. Von Köln über Hamburg bis nach Berlin fällt gelegentlich auch etwas Schnee oder Regen. Gebietsweise kann es durch Blitzeis dann gefährlich glatt werden. Das Thermometer zeigt Höchstwerte zwischen minus 9 und plus 2 Grad an.

Am Sonntag schneit es im Südosten zeitweise, an den Alpen auch kräftiger. Im großen Rest des Landes bleibt der Himmel zwar meist grau, es ist aber trocken. Während das Thermometer von Berlin bis München Höchstwerte um den Gefrierpunkt anzeigt, wird es am Niederrhein mit 4 Grad schon etwas milder.

Nach kurzer Beruhigung zu Wochenbeginn ziehen immer wieder Wetterfronten durch. Im Westen und Norden fällt dabei meist Regen, im Süden und Osten sowie in den Mittelgebirgen häufig Schnee.

Quelle: WetterOnline

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ikone in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige