Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Moskau: Ukrainisches Militär verliert im November mehr als 8.300 Soldaten

Moskau: Ukrainisches Militär verliert im November mehr als 8.300 Soldaten

Archivmeldung vom 07.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Archivbild: Ukrainische Soldaten tragen einen verwundeten Soldaten in ein Krankenhaus.
Archivbild: Ukrainische Soldaten tragen einen verwundeten Soldaten in ein Krankenhaus.

Bild: Eigenes Werk / SB

Die ukrainischen Truppen haben im November über 8.300 Soldaten, fünf Flugzeuge, zehn Hubschrauber, 149 Panzer und mehr als 300 gepanzerte Fahrzeuge verloren. Diese Zahlen nannte der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu bei einem Treffen mit der russischen Armeeführung. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Er hob hervor: "Die russischen Streitkräfte fahren fort, den Donbass zu befreien. Vor kurzem sind Maijorsk, Pawlowka, Opytnoje, Andrejewka, Juschnaja Belogorowka und Kurdjumowka unter unsere Kontrolle geraten. In Richtung Lugansk-Donezk und Süd-Donezk verzeichnen die ukrainischen Streitkräfte erhebliche Verluste an Personal und Ausrüstung."

Das russische Militär führe mit Langstrecken-Präzisionswaffen massive Angriffe auf militärische Führungseinrichtungen, Unternehmen der Rüstungsindustrie und deren Verbundunternehmen durch, so Schoigu weiter.

Außerdem ergreife die russische Armee alle Maßnahmen, um die Sicherheit des Kernkraftwerks Saporoschje zu gewährleisten. Gleichzeitig habe das Kiewer Regime allein in den vergangenen zwei Wochen 33 großkalibrige Granaten auf das Atomkraftwerk abgefeuert. Die russischen Luftabwehrkräfte fingen die meisten der Raketen ab, betonte der russische Verteidigungsminister."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ruhe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige