Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Hofreiter sieht sich in skeptischer Haltung zu TTIP bestätigt

Hofreiter sieht sich in skeptischer Haltung zu TTIP bestätigt

Archivmeldung vom 01.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Anton Hofreiter Bild: Heinrich-Böll-Stiftung, on Flickr CC BY-SA 2.0
Anton Hofreiter Bild: Heinrich-Böll-Stiftung, on Flickr CC BY-SA 2.0

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sieht sich in seiner skeptischen Haltung zum transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP bestätigt: "Die Texte sind hochspannend. Ich kann nur so viel sagen: Meine Skepsis ist absolut bestätigt worden", sagte Hofreiter am Montag nach Verlassen des TTIP-Leseraums im Wirtschaftsministerium.

Seine Skepsis sei nun "sogar noch deutlich größer", so der Grünen-Politiker weiter. "Das Hochproblematische ist allerdings, dass ich Ihnen nichts darüber berichten darf, den Bürgern nichts darüber berichten darf und wir auch öffentlich nicht darüber diskutieren können. Das macht natürlich eine Kontrolle extrem schwierig." Es sei eines "demokratischen Staats unwürdig", dass man keine Debatte über das geplante Freihandelsabkommen führen könne, so Hofreiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gewand in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige