Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ukrainische Truppen verlieren binnen 24 Stunden mehr als 40 Soldaten in der Donezker Volksrepublik

Ukrainische Truppen verlieren binnen 24 Stunden mehr als 40 Soldaten in der Donezker Volksrepublik

Archivmeldung vom 07.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Kriegsgräber (Symbolbild)
Kriegsgräber (Symbolbild)

Foto: Mikhail Evstafiev
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Kiews Truppen haben in den vergangenen 24 Stunden mehr als 40 Soldaten in der Donezker Volksrepublik verloren, teilt die Volksmiliz der russischen Teilrepublik mit. Außerdem seien ein Panzer, zwei Radarstationen und ein S-300-Raketenwerfer zerstört worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Ukrainische Truppen verlieren binnen 24 Stunden bis zu 70 Soldaten in der Volksrepublik Lugansk

In den vergangenen 24 Stunden haben die ukrainischen Truppen bei Kämpfen auf dem Gebiet der Volksrepublik Lugansk etwa 70 Soldaten verloren. Dies meldet die Volksmiliz der LVR auf ihrem Telegram-Kanal. Außerdem seien drei ukrainische Panzer, vier gepanzerte Mannschaftstransporter, eine Drohne und 17 Fahrzeuge zerstört worden."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bluff in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige