Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen DRK: Deutsche Hilfsgüter in Nepal eingetroffen

DRK: Deutsche Hilfsgüter in Nepal eingetroffen

Archivmeldung vom 29.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Logo Deutsches Rotes Kreuz (DRK)

Der Hilfsflug des Deutschen Roten Kreuzes für die Erdbebenopfer in Nepal ist am Mittwochmorgen in der Hauptstadt Kathmandu eingetroffen. Das teilte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mit. An Bord befanden sich rund 60 Tonnen Hilfsgüter, darunter Zelten, Decken und Hygienepaketen sowie eine Trinkwasseraufbereitungsanlage des THW.

Der Abflug der Frachtmaschine war ursprünglich für Montagabend vorgesehen und hatte sich verzögert, da die indischen Behörden kurzfristig keine Überfluggenehmigung über den indischen Luftraum erteilt hatten, da dieser überfüllt war.

Bei dem schweren Erdbeben am vergangenen Samstag waren mehr als 5.000 Menschen ums Leben gekommen, Tausende weitere wurden verletzt. Unterdessen gab es in der Hauptstadt Kathmandu Proteste wegen der Nahrungs- und Trinkwasserknappheit. Nach Angaben des UN-Büros für Katastrophenhilfe (Ocha) kam es bereits zu vereinzelten Auseinandersetzungen um Trinkwasser.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lagert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige