Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Citigroup-Chefökonom: 2016 nur noch 2,5 Prozent Wachstum in China

Citigroup-Chefökonom: 2016 nur noch 2,5 Prozent Wachstum in China

Archivmeldung vom 02.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Walter-Wilhelms, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Walter-Wilhelms, on Flickr CC BY-SA 2.0

Der Chefvolkswirt des US-Bankengiganten Citigroup, Willem Buiter, erwartet für dieses Jahr einen Einbruch des Wirtschaftswachstums in China auf 2,5 Prozent. "Das Wachstum verlangsamt sich drastischer, als viele denken. China kommt einer Rezession sehr nahe", sagte der Ökonom dem "Handelsblatt".

"Die offiziellen Daten sprechen von 6,9 Prozent Wachstum im vergangenen Jahr. Tatsächlich ist die Wirtschaft wohl nur um vier Prozent expandiert", so Buiter. "Ich erwarte, dass es 2016 bis auf 2,5 Prozent runtergehen wird. Die Folgen wären steigende Arbeitslosenzahlen, Unternehmenspleiten und die Notwendigkeit, dass die Regierung die Banken oder deren Kreditnehmer retten wird."

Buiters Worte unterstreichen die zunehmend skeptische Stimmung unter westlichen Investoren und Ökonomen gegenüber China. Erst kürzlich hatte auch der legendäre Investor George Soros vor einer "harten Landung" des Landes gewarnt. Auch Deutschland und andere westliche Industrienationen werden sich laut Buiter dem Abschwung in der Volksrepublik und in anderen Schwellenländern nicht entziehen können. "Das hat einen gewaltigen Einfluss. Die Schwellenländer machen mehr als die Hälfte des globalen Bruttoinlandsprodukts und des Welthandels aus. Besonders betroffen sind Exporteure von Kapitalgütern wie Deutschland, Südkorea und Japan", so der Ökonom.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lake in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige