Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mindestens drei Tote und 45 Verletzte bei Anschlag in der Türkei

Mindestens drei Tote und 45 Verletzte bei Anschlag in der Türkei

Archivmeldung vom 10.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Bei einem Bombenanschlag in der türkischen Metropole Diyarbakir sind am Dienstag mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. 45 Menschen wurden verletzt, teilte die Regionalverwaltung mit. Der Anschlag habe einem gepanzerten Polizeifahrzeug gegolten, unter den Verletzten seien auch zwölf Polizisten.

Die Detonation war kilometerweit zu hören. Das Polizeifahrzeug hat möglicherweise Strafgefangene zu einer medizinischen Untersuchung eskortiert, es war zunächst unklar, ob Häftlinge entkommen konnten.

Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rudern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige