Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russlands Militär berichtet über Angriff auf Söldnerbasis im Gebiet Charkow

Russlands Militär berichtet über Angriff auf Söldnerbasis im Gebiet Charkow

Archivmeldung vom 06.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Seeschlacht, Raketenangriff (Symbolbild)
Seeschlacht, Raketenangriff (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, hat auf seinem täglichen Briefing über weitere russische Luft-, Raketen- und Artillerie-Angriffe auf ukrainische Militärziele berichtet. In den vergangenen 24 Stunden seien dadurch vier Kommandopunkte der gegnerischen Streitkräfte zerstört worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "In der Nähe der Ortschaft Iljitschowka im Gebiet Charkow sei ein provisorischer Standort mit ausländischen Söldnern getroffen worden. Im Gebiet Saporoschje habe die russische Armee drei Lager mit Raketen, Geschossen und Munition zerstört. Und in der Nähe der Ortschaft Andrejewka auf dem Territorium der Volksrepublik Donezk sei eine S-300-Radaranlage außer Betrieb gesetzt worden."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lupine in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige