Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Weltraummüll beschädigt Kühlungssystem des US-Segments der ISS

Weltraummüll beschädigt Kühlungssystem des US-Segments der ISS

Archivmeldung vom 04.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
© Foto: NASA
© Foto: NASA

Radio "Stimme Russlands" berichtet: "Weltraummüll ist ins Kühlungssystem des US-Segments der ISS geraten und hat den Heizkörper beschädigt, meldet die Webseite der NASA."

Weiter liest man bei Radio "Stimme Russlands": "Zusätzliche Aufnahmen der Oberfläche der ISS wurden von außen gemacht und werden zurzeit vom Bodendienst ausgewertet. Es wurde jedoch kein Ammoniakleck im System registriert, heißt es ebenda.

Die NASA-Vertretung in der russischen Flugleitzentrale kommentiert den Vorfall vorerst nicht."

Quelle: „Stimme Russlands"

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stase in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige