Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bernd Lucke (LKR): "Wählen gehen hilft nur, wenn man richtig wählt"

Bernd Lucke (LKR): "Wählen gehen hilft nur, wenn man richtig wählt"

Archivmeldung vom 25.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bernd Lucke (LKR): "Wählen gehen hilft nur, wenn man richtig wählt" / Bild: "obs/LKR - Die Eurokritiker/Benoit BOURGEOIS"
Bernd Lucke (LKR): "Wählen gehen hilft nur, wenn man richtig wählt" / Bild: "obs/LKR - Die Eurokritiker/Benoit BOURGEOIS"

In den letzten Tagen vor der Europawahl häufen sich die Wahlaufrufe. Bernd Lucke, Spitzenkandidat der Liberal-Konservativen Reformer (LKR), kritisiert die Beliebigkeit dieser Appelle: "Wählen ist kein Selbstzweck. Wer die EU verbessern will, darf nicht die Parteien wählen, die die Krisen und die übermäßige Bürokratie der EU zu verantworten haben!"

Lucke warnte gleichzeitig vor der Wahl der Linken, der AfD oder anderer radikaler Parteien. "Diese Parteien bringen Europa nicht voran, sondern gefährden das Erreichte." Er warf der AfD vor, sich durch ihr Bündnis mit Le Pen, Salvini und Wilders fest in die Reihen der Rechtsradikalen eingefügt zu haben, mit denen kein anständiger Bürger etwas zu tun haben wolle.

"In dieser Situation ist es unsinnig, nur zur Teilnahme an der Wahl aufzurufen. Es gibt viele Möglichkeiten, falsch zu wählen und jede ist schlimmer, als nicht zu wählen," sagte Lucke. "Aber es gibt auch eine Möglichkeit, die nötigen Kurskorrekturen in Europa zu stärken und die findet sich auf Platz 33 des Stimmzettels."

Quelle: LKR - Die Eurokritiker (ots)

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 7
ExtremNews kommentiert - Folge 7
Drittes Auge
Die Zirbeldrüse, das Tor zur Freiheit? Mit Dieter Broers
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte motor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige